*
logo-start
blockHeaderEditIcon
slider-top
blockHeaderEditIcon
diastart1.jpg diastart2.jpg diastart3.jpg diastart4.jpg diastart5.jpg diastart6.jpg diastart7.jpg
menue
blockHeaderEditIcon
Aktuelles : Zertifikat für Tragende Bauteile
18.11.2014 17:22 (2021 x gelesen)

Brasche Metallbau ist zertifiziert

Die Heinrich Brasche Stahl- und Metallbau Gmbh ist zertifiziert zur Herstellung Tragender Bauteile und Bausätze für Stahltragwerke bis EXC3 nach europäischer Norm EN 1090-2. Das entsprechende Zertifikat bescheinigt die Konformität der werkseigenen Produktionskontrolle.

Das Zertifikat trägt die Nummer 2451-CPR-EN1090-2014.0702.001 



Das Zertifikat bescheinigt, dass alle Vorschriften über die Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit beschrieben im Anhang ZA der harmonisierten Norm EN 1090-1:2009+A1:2011 entsprechend System 2+ angewendet werden und dass die werkseigene Produktionskontrolle alle hierin vorgeschriebenen Anforderungen erfüllt.

Zum Herstellungsumfang gehören die Produktion - eingeschlossen Schneiden, Lochen, Formgeben, Schweißen, Mechanisches Verbinden. 

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
footer1
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Heinrich Brasche
Stahl- und Metallbau GmbH

Max-Planck-Straße 11
38855 Wernigerode

Telefon: 0 39 43 - 41 40 0

E-Mail: info@brasche-metallbau.de
 

footer2
blockHeaderEditIcon

Oft gesucht...

Edelstahltreppen,Treppenbau, Treppenanlagen, Stahltreppe, Stahlbau im Denkmal, Einbau von Stahl im Denkmal, Stahlgeländer, Gartenzäune und Tore, Schmiedearbeiten, wetterfeste Pavillons, Stahl und Glas, Kunstschmiedearbeiten, Fluchttreppen, Feuerschutztreppen,

footer3
blockHeaderEditIcon

Weitere Informationen

copyright
blockHeaderEditIcon

© Heinrich Brasche Stahl- und Metallbau GmbH - Wernigerode

back-to-top
blockHeaderEditIcon
Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail